Guidenetzwerk Deutschland

Ein Netzwerk für blinde Läufer und Führungsläufer
Blinden und seheingeschränkten Menschen ist die Ausübung ihres Laufsports nur mit Führungsläufern (Guides) möglich.
Mit Hilfe des Netzwerkes ist es möglich, einfach und schnell Anfragen an potentielle Guides zu senden und Kontakt mit ihnen herzustellen.

Guidenetzwerk Deutschland - Ein Netzwerk für blinde Läufer und Führungsläufer

Ziel des Netzwerkes ist es, Sportler mit visuellen Einschränkungen bei der Ausübung ihres Hobbies, dem Laufen, zu unterstützen. Blinde und seheingeschränkte Menschen (Blind- Runners) sind beim Laufen auf eine sehende Führungsperson (Lauf-Guide) angewiesen. Wie aber können die sinneseingeschränkten Läufer und sehenden Führungsläufer als Lauftandem zusammenfinden? Das Auffinden eines Guides stellt für den visuell eingeschränkten Läufer eine so große Hürde dar, dass an deren Überwindung häufig die Ausübung des Sports scheitert.

Bundesweit gibt es derzeit keine Registrierungen, Meldekarteien und Suchoptionen, welches den blinden und seheingeschränkten Sportler die Möglichkeit eröffnet, einen passenden Guide selbstständig zu finden.
Diese Lücke soll mit diesem Netzwerk geschlossen werden.

Kleiner Leitfaden zum führen blinder und sehbehinderter Läufer

Ich bin interessiert!
Wie aber werde ich ein Guide?
Was für Voraussetzungen muss ich mitbringen?
Was brauche ich, um das Lauftandem sicher zu führen?

Jeder sehende Sportler kann ein Führungsläufer (Begleitläufer bzw. Guide) für blinde und seheingeschränkte Läufer sein. Voraussetzung sind Spaß an der Bewegung, die Bereitschaft zum sozialen Engagement, die Freude an gemeinsamen Aktivitäten und die Verbundenheit zu Menschen mit einem Handicap.
Der Guide hat eine verantwortungsvolle Aufgabe, er garantiert dem blinden/ seheingeschränkten Läufer das verletzungsfreie Ausüben seines Hobbies, dem Laufen. Wichtig hierfür: die Guideschulung bzw. Tandemschulung. Diese kann jederzeit (nach Absprache) und an jedem Ort durch die Laufschule für Blinde und Sehbehinderte durchgeführt werden. Die Schulung dauert ca. 4 Stunden und ist kostenfrei. Eine kurze detaillierte Einweisung in das Führen blinder und seheingeschränkter Läufer sind in dem "Kleinen Leitfaden.... "nebenstehend als PDF- Datei, zu entnehmen.
Im Weiteren braucht es nicht viel, um ein Tandem sicher zu führen. Ein Führbändel, eine Kennzeichnungsweste und die Laufschuhe - und schon kann es losgehen! Dem eingespielten Lauftandem eröffnet sich eine neue, spannende Welt!

Leitfaden (PDF)

Guidenetzwerk Deutschland - Registrierung

Registrierung

Das Guidenetzwerk verbindet blinde und seheingeschränkte Läufer sowie Lauf-Guides in ganz Deutschland miteinander. Werde auch du ein Teil dieses symbiotischen Netzwerkes. Wage den 1. Schritt und registriere dich, vielen Dank!

Unsere Geschichte

Von einer kleinen Gruppe lauffreudiger Sportler, zu einem inklusiven asdas asd Verein mit großer Vision - der LAC Eichsfeld e.V.

Guidenetzwerk Deutschland - Geschichte 2001 - Gründung des LAC Eichsfeld e.V.

2001 - Gründung des LAC Eichsfeld e.V.

Lauf- und Ausdauersport Club Eichsfeld e.V. mit Sitz in Leinefelde

Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Lauf-, Rad-, Schwimm-, Ski-, Inlineskate- und Walkingsports und die damit verbundene körperliche Ertüchtigung. 1. Vorsitzender des Vereins war Hans- Georg Richardt, der leider schon im Jahr 2016 verstarb. Derzeitige Vorsitzende des Vereins ist Simone Jünemann.

Guidenetzwerk Deutschland - Geschichte 2013 - BlindSchleichen

2013 - BlindSchleichen

BlindSchleichen ist der Teamname der 1. Wettkampfgruppe blinder- und seheingeschränkter Läufer aus dem Eichsfeld

Blinde und seheingeschränkte Läufer beginnen unter Leitung der Lauftrainer Hans- Reinhard Hupe und Juliana Löffler mit einem fundierten Training, nehmen an Wettkämpfen teil, leben Inklusion im Sport und werden unter den Namen „BlindSchleichen“ bekannt.

Guidenetzwerk Deutschland - Geschichte 2015 -  Laufschule für Blinde und Sehbehinderte

2015 – Laufschule für Blinde und Sehbehinderte

Die „BlindSchleichen“ werden als Abteilung „Laufschule für Blinde und Sehbehinderte“ in den LAC Eichsfeld e.V. integriert.

Blinde und seheingeschränkte Läufer können gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern ohne Handicap ihr Hobby, den Laufsport ausüben. Gemeinsam werden sie stark. Im Parasport werden Landesmeistertitel und Deutsche Meistertitel erkämpft. Die Teilnahme am Weltcup- Marathon in London, am Visual Marathon in Amerika/ Sacramento, am Rennsteig- Staffellauf über 172 km mit 10 blinden Staffelläufern, die Teilnahme an Trailläufen (Zugspitze und Zermatt), die Teilnahme an Volksläufen regional und überregional, Tandemfahrradtouren und die Teilnahme am Triathlon, lassen die Bandbreite der sportlichen Aktivitäten erkennen.

Guidenetzwerk Deutschland - Geschichte 2021 -Aufbau eines Netzwerkes blinder Läufer und Führungsläufer (Guide) mit finanzieller Hilfe der Aktion Mensch.

2021 – Guidenetzwerk Deutschland

Aufbau eines Netzwerkes blinder Läufer und Führungsläufer (Guide) mit finanzieller Hilfe der „Aktion Mensch“.

Ziel des Netzwerkes ist, dass jeder blinde und seheingeschränkte Läufer jederzeit und überall sein Lauftraining absolvieren und an Wettkämpfen teilnehmen kann. Dafür ist es notwendig, dass ihm ein Führungsläufer zur Verfügung steht. Durch die Schaffung eines Netzwerkes sollen blinde und seheingeschränkte Sportler mit einem geschulten Führungsläufer einfach, kostenfrei und sicher zusammenfinden.

nach oben